Prävention und Intervention

Prävention in Form von Ausbildungsangeboten und Intervention im akuten Krisenfall sind die Grundpfeiler unserer Arbeit.

Unsere Ausbildungsangebote im Überblick

Prävention in Form von Ausbildungsangeboten ist ein Hauptbestandteil unserer Arbeit. Schüler und Erwachsene zu stärken, damit es gar nicht erst zur Eskalation in akuten Mobbingsituationen kommt, ist das Ziel unserer Angebote.

Die Tandem-Tagung
Schüler und Lehrer einer Schule arbeiten gemeinsam an den Themen Konflikte, Gewalt und Mobbing  und packen ein erstes Köfferchen mit Erlebnissen, Erkenntnissen und Vorsätzen. Diese Tagung wurde erstmals im April 2008 durchgeführt und vorbereitet von erfahrenen Streitschlichtern und Lehrern, die in diesem Bereich ausgebildet sind und arbeiten.

Streitschlichterkongresse
Streitschlichterprojekte gibt es mittlerweile an 25 Waldorfschulen. Für die aktiven Streitschlichter besteht auf den Streitschlichterkongressen die Möglichkeit zur Fortbildung, zum Austausch und zur gemeinsamen Arbeit an grundlegenden Fragen.

Schülerkompetenz-Kurse in Sachen Peer-Mediation
Diese finden in der Regel an den Schulen vor Ort statt, können aber durchaus auch in einem überregionalen Rahmen dann stattfinden, wenn es an einer Schulen niemanden gibt, der diese Ausbildung leisten kann.

Schnupperkurse für Schulen
Diese Kurse sind gedacht für Schulen, an denen sich Schüler und Lehrerkollegen mit dem Gedanken tragen, Schüler-Mediationsarbeit aufzubauen: Mit „erfahrenen“- also schon länger tätigen Schülermediatoren kommen wir gerne an Ihre Schule, um unsere Arbeit Schülern und Kollegen vorzustellen und einen Tag oder länger mit den interessierten Schülern zu arbeiten, zu erleben, wie das ist, zu erfahren, was noch kommen kann und ein Gefühl dafür zu bekommen…

Fortbildung für Erwachsene
Eltern, Lehrer und andere pädagogisch arbeitende Menschen  stärken, um mit Kindern und Jugendlichen neue Chancen in Konflikten zu entwickeln ist das Anliegen dieser Angebote.

Wenn es brennt - Intervention

Mobbing - Klasse in Not
Die akute Krisenintervention von außen für Menschen, Gruppen oder Klassen, die sich in einem Konflikt allesamt verstrickt haben und den Blick und die Gestaltung von außen benötigen. ( z.B. bei Ausgrenzungs. Oder Mobbingfällen). Wir nehmen wahr, dass hier in diesem Bereich die größte Not herrscht.